Plazamedia übernimmt Premieres „Creation Club“

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Das EM.TV-Unternehmen Plazamedia übernimmt vom Pay-TV-Anbieter Premiere vollständig die 100prozentige Tochtergesellschaft Creation Club.

Die rund 120 Mitarbeiter des kreativen Entwicklungshauses werden weiterbeschäftigt, kein Arbeitsplatz geht verloren, teilte das Unternehmen mit.

Gleichzeitig haben Premiere und der Creation Club einen Produktionsrahmenvertrag über drei Jahre abgeschlossen. Premiere bleibt der Hauptkunde des Creation Clubs, der sich unter der Geschäftsführung von Zeljko Karajica weiterhin auf die vier Geschäftsfelder Promotion, On- und Off-Air-Design, Werbung und TV-Formate konzentriert.
 
Parallel zur Übernahme des Creation Clubs hat Premiere die Sportproduktionsverträge mit der Plazamedia erneuert. Der Vertrag für die Außenproduktion wurde um drei Jahre von 2007 bis 2009 verlängert. Plazamedia wird für Premiere die komplette Übertragung der UEFA Champions League und der Formel 1 bis 2009 abwickeln. Darüber hinaus wird Premiere mit der Plazamedia auch im Bereich der Innenproduktion längerfristig zusammenarbeiten: Plazamedia wird für Premiere bis Mitte 2011 im Sportbereich die Sendeabwicklung übernehmen. Dazu zählen unter anderem die Produktion des Premiere Sportportals oder der Fußball-Konferenzschaltungen. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert