Plazamedia wird Produzent für Arena-Pay-TV-Plattform

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ismaning – Für eine Laufzeit von drei Jahren hat Arena Sportrechte und Marketing den Sport-TV-Produzenten Plazamedia für die Produktion der Fußball-Bundesliga vertraglich gebunden.

Plazamedia wurde mit der produktionstechnischen Umsetzung und Abwicklung der Bundesliga ab der Spielsaison 2006/2007 beauftragt, teilte der Full-Service-Dienstleister für TV und Neue Medien mit.

Die Leistungen für Arena umfassen die gesamte Produktion sowohl in der Außen- als auch Innenproduktion. Dies beinhaltet die Bereitstellung sämtlicher Produktionstechnik und des Personals bei den Außen-Produktionsdienstleistungen vor Ort in den Stadien, der Signalheranführung zum Sendezentrum in Ismaning sowie bei der Live-Produktion des Konferenzkanals und der Sendeabwicklung. Der Konferenzkanal basiert auf einem komplexen produktionstechnischen Verfahren, bei dem alle Partien eines Spieltages sowie die Highlight-Konferenzschaltung aller Spielbegegnungen parallel live übertragen werden.
 
Plazamedia, ein Unternehmen der EM.TV Gruppe, produziert im Auftrag von TV-Sendern sowie Rechteinhabern mit 230 fest angestellten und rund 700 freien Mitarbeitern unter anderem nationalen und internationalen Fußball, Eishockey, Basketball, Boxen, Formel 1, Segeln sowie Europa- und Weltmeisterschaften diverser Sportarten. Bisher hatte Plazamedia die Fußballbundesliga-übertragungen für Premiere, welches die Pay-TV-Rechte ab der kommenden Saision an Arena abtreten musste, produziert. Für den Pay-TV-Sender produziert das Münchner Unternehmen über die laufende Saison hinaus u.a. auch die Bilder der Fußball-Champions-League und die Mehrkanalübertragungen der Formel 1. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert