Preis der deutschen Filmkritik geht drei Mal an das ZDF

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Am Montag wurde im Rahmen der Berlinale wieder der Preis der deutschen Filmkritik vergeben. Dieser Preis ist der einzige deutsche Filmpreis, der ausschließlich von Filmkritikern vergeben wird.

Als bester Spielfilm wurde „Western“ von Regisseurin Valeska Grisebach ausgezeichnet. Für seine Rolle in diesem Film wurde Meinhard Neumann als bester Hauptdarsteller geehrt. Und Naomi Achternbusch und Clara Schramm erhielten den Preis als beste Hauptdarstellerinnen für ihre Leistungen in der Tragikomödie „Blind & Hässlich“.

In „Western“ geht es um eine Gruppe deutscher Bauarbeiter auf Montage in Bulgarien. Dabei gibt es jede Menge Probleme weil sie sich nicht verständigen können. Englisch sprechen hier nur die Jungen, die Deutschen sprechen den Berliner Dialekt. Der Film dreht sich um die Männer, die in eine wildromantische Landschaft ein Wasserkraftwerk bauen sollen.

Einer von den Neuankömmlingen ist Meinhard (Meinhard Neumann). Während die anderen keinen Kontakt zu den Bulgaren wollen, reitet er ins Dorf, wo er Einheimische kennenlernt. Der örtliche Steinbaron Adrian (Syuleyman Alilov Letifov) und Meinhard freunden sich langsam an.

Der Film ist Koproduktion der Komplizen Western GmbH mit dem ZDF/Das kleine Fernsehspiel und Arte.

In der Tragikomödie „Blind & Hässlich“ glaubt Ferdi (Tom Lass), dass er hässlich ist. Als er Jona (Naomi Achternbusch) trifft, wittert er seine Chance, die junge Frau trotz seiner angeblichen Hässlichkeit rumzukriegen. Er weiß nicht, dass sie nur so tut, als sei sie blind, um bei ihrer blinden Cousine Cecile (Clara Schramm) einziehen zu können.

„Blind & Hässlich“ ist eine Produktion der SHPN3 Filmproduktion in Koproduktion mit LassBros und dem ZDF/Das kleine Fernsehspiel.[jrk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum