Premiere hat 90 000 HDTV-Abonnenten

24
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Premiere-HD-Kundschaft wächst weiter nur langsam. Ende September zählte Premiere laut Angaben des Pay-TV-Senders 90 000 HDTV-Abonnenten. Im ersten Quartal 2007 waren es 70 000.

Allerdings sollen sich allein im September 5 000 Neukunden für das Premiere-HD-Angebot entschieden haben. Dennoch wächst das HD-Geschäft deutlich langsamer als ursprünglich erwartet: Beim Start des Angebots im Januar 2006 ging Hans Seger, Vorstand Fiction und Special Interest und Gesamtverantwortlicher für Premiere HD, noch von rund 500 000 HD-Abonnenten bis Mitte 2008 aus.
 

Damit ist Premiere jedoch auch weiterhin einer der Vorreiter bei der HDTV-Einführung in Deutschland. Darüber hinaus strahlen noch ProSiebenSat.1 ein HD-Angebot aus, und auch der Serien- und Spielfilmsender Anixe HD wartet mit freiempfangbaren HDTV-Ausstrahlungen auf.
 
ARD und ZDF halten sich bisher bei der HDTV-Ausstrahlung raus und lehnen es ab, früher als bei den Olympischen Spielen 2010 mit der HDTV-Aufschaltung zu beginnen. Dabei stehen mittlerweile 3 000 000 „HD ready“-Fernseher in Deutschlands Haushalten, und auch die Zahl der HDTV-Receiver steigt stetig an und liegt derzeit bei 400 000. Um ARD und ZDF von einem früheren HDTV-Start zu überzeugen, hat der Auerbach Verlag die Initiative „HDTV jetzt!“ gestartet. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

24 Kommentare im Forum

  1. AW: Premiere hat 90 000 HDTV-Abonnenten Wär P-HD im UM Netz schon verfügbar, wären es schon mal 9001 Abonnenten....
  2. AW: Premiere hat 90 000 HDTV-Abonnenten ähm... gerade mal 90.000 Premiere-Abonnenten haben Premiere HD??? was sollen dann immer die ganzen Forderungen hier im Forum das die ÖR's doch bitte auch endlich in HD ausstrahlen soll? Scheint ja nicht gerade die große Nachfrage danach zu geben.
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum