Premiere-Kartentausch in heißer Phase

11
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Premiere sagt Schwarzsehern den Kampf an. Der Abo-Sender setzt nun auch auf das Verschlüsselungssystem NDS Videoguard und führt einen Tausch der Smartcards seiner Altkunden durch.

Schon vor fünf Jahren sah sich Premiere gezwungen, einen umfangreichen Kartentausch durchzuführen, um Piraten und Hackern das Handwerk zu legen. Doch der gewünschte Effekt hielt nicht lange. Also führt der Pay-TV-Sender auch in diesem Jahr wieder eine umfangreiche Tauschaktion durch. Ziel ist, Schwarzseher zu zahlenden Kunden zu machen, sodass die Abonnentenzahl bis 2012 auf zehn Millionen steigt.

Hinter dieser Tauschaktion verbirgt sich ein logistischer Kraftakt, denn Premiere weiß gar nicht, welcher Kunde eine neue NDS-Karte nutzen kann. Einige Receiver können ein NDS-Update verarbeiten, andere sind dafür aufgrund ihres Alters nicht geeignet.
 
Alle Details zur heißen Phase des Kartentauschs bei Premiere erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. Am besten jetzt gleich testen und Vorteil sichern – drei Ausgaben für nur 10 Euro!
 
Mehr zum Inhaltsverzeichnis hier.[fkr]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

11 Kommentare im Forum

  1. AW: Premiere-Kartentausch in heißer Phase ...und deaktiviert die karten von nutzern die noch gar keine neue bekommen haben. natürlich weiß bei premiere auch niemand ob meine neue karte schon verschickt wurde. meine jetzt genutzte kann man auch nicht mehr freischalten. hauptsache bis morgen ist die neue da, sonst fällt fußball in hd schon zum zweiten mal flach. so ein jämmerlicher saftladen!!!
  2. AW: Premiere-Kartentausch in heißer Phase Und wie oft kommt sowas vor? Nun tu nicht so, als ob daß die Regel wäre! SG
  3. AW: Premiere-Kartentausch in heißer Phase da es das 3.mal dunkel ist seit abschluß dieses abos (anfang august diesen jahres), ist es meiner meinung nach schon zwei mal zu oft zu problemen gekommen. mag natürlich leute geben denen es egal ist wenn sie für ihr bezahltes geld keine leistung bekommen, mir ist es nicht egal und darum bleibe ich auch bei meiner meinung über premiere. vor 5 jahren jedenfalls gab es diese probleme nicht.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum