Premiere produziert ein Bundesliga-Signal für alle

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Kunden von Premiere, Arena und dem IPTV-Angebot der Deutschen Telekom werden alle dasselbe Signal von Premiere erhalten. Damit wird es keine exklusive Produktion für die Deutsche Telekom geben.

Wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet, wird die Telekom im Gegenzug etwas weniger für das Signal bezahlen müssen. Der Telekommunikationskonzern hält die Internet-Ausstrahlungsrechte an der Bundesliga und hatte vor der letzten Saison Premiere mit der Produktion des Senders „Bundesliga auf Premiere powered by T-Com“ beauftragt, der mittlerweile aufgrund der Aufgabe der T-Com-Marke in „Bundesliga auf Premiere powered by T-Home“ geändert wurde.

Damit hat die Premiere-Sportredaktion das Programm für wenige tausend Zuschauer erstellt. Denn die Hoffnung der Telekom, mit der von Premiere präsentierten Bundesliga viele Kunden zum Wechsel auf das IPTV-Angebot „T-Home“ zu bewegen, hat sich nicht bewahrheitet. „T-Home“ ist das IPTV-Paket der Deutschen Telekom, welches derzeit nur in Verbindung mit einem VDSL-Anschluss gebucht werden kann.
 
Für weitere Informationen zum Thema IPTV, V-DSL und „T-Home“ besuchen Sie einfach unser „IPTV-Spezial„. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum