Premiere schockt mit Jahresergebnis an Börse

16
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Knapp 14 Prozent verlor die Premiere-Aktie unter dem Eindruck des Rekordverlustes der Pay-TV Plattform im Jahr 2008.

Das Premiere-Papier verlor 39 Cent und notierte soeben bei knapp 2,38 Euro. Damit legt der Bezahlsender eine gigantische Kapitalvernichtung seit Ausgabe der Aktien aufs Parkett. Anleger, die zu Hochzeiten der Aktie zugriffen, haben mehr als 90 Prozent ihres Investments verloren.
 
Die Premiere-Plattform war zum Analysezeitpunkt nur noch knapp 270 Millionen Euro an der Börse wert. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Premiere schockt mit Jahresergebnis an Börse Ich bin auch schockiert! Schockiert über Leute die über das Jahresergebniss schockiert sind!
  2. AW: Premiere schockt mit Jahresergebnis an Börse haben sie denn schon laut über staatshilfen nachgedacht? das schlechte ergebnis kommt doch sicherlich durch die finanz- oder wirtschaftskrise; und wenn man den bedenkt, dass 2009 erst das krisenjahr werden soll, wie erstaunt wird man anfang 2010 über das ergebnis 2009 sein
  3. AW: Premiere schockt mit Jahresergebnis an Börse An alle User von DF: Paar Euro in die Hand genommen und wir übernehmen den Sender. P.S. Im nächsten Jahr, dann ist er nur noch die Hälfte wert.
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum