Premieres neue HD-Strategie beginnt zu greifen

1
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Rasanter Anstieg der Abonnenten: 20 000 neue Premiere HD-Kunden konnte Premiere allein in den letzen beiden Monaten 2006 gewinnen. Damit beziehen jetzt 60 000 Haushalte das hochauflösende Angebot von Premiere.

Grund für den zusätzlichen Schub sieht der Pay-TV-Anbieter in der neuen HD-Angebotsstruktur: Seit dem 13. November bietet Premiere seine HDTVProgramme Premiere HD und Discovery HD auch einzeln ab 9,99 Euro im Monat an (bei Abschluss eines Zweijahresabos). Zuvor konnte Premiere HD nur in Verbindung mit der 5er Kombi ab 44,99 Euro pro Monat abonniert werden. Dafür hat Premiere jedoch auch einen HD-Sender eingestellt: Die Sporthighlights von Premiere HD Sport laufen jetzt auf Premiere HD.

Die größere Freiheit nutzen dabei die meisten Abonnenten, um die HDTV-Programme mit anderen Premiere Paketen zu kombinieren. Neben der deutlich flexibleren Bestellmöglichkeit wird auch in Zukunft die ausgedehnte Reichweite ihr Übriges tun, um das hochauflösende Fernsehen in noch mehr Wohnzimmer zu bringen. So werden die Premiere HD-Kanäle zukünftig auch für Kabelkunden in den Netzen von Ish und Iesy zu bestellen sein ( DIGITAL FERNSEHEN berichtete ). [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum