Produktpiraten auf dem Vormarsch

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Zollfahndern gehen immer öfter Plagiate und Produktfälschungen in immer größerer Stückzahl ins Netz.

Die Spanne reicht dabei von sehr einfachen bis zu hochwertigen Fälschungen, die kaum vom ursprünglichen Produkt unterscheidbar sind.

Es ist aber nicht nur die Rufschädigung, die die Unternehmen möglicherweise erleiden. Oft birgt der Gegenstand erhebliche Gesundheitsrisiken aufgrund fehlender Sicherheitsstandards. So kann es passieren, dass beispielsweise Kabel im Fernseher nicht richtig verlötet sind oder Abdeckungen nicht dicht schließen. Kurzschlüsse oder Verletzungen beim Nutzer sind dann nicht mehr auszuschließen.

Was sollte man bei vermeintlichen Schnäppchen aus dem Internet beachten? Wie gehen große Messen mit dem Thema Produktpiraterie um? Gibt es echte Sicherheit gegen Fälschungen? DIGITALFERNSEHEN hat Unternehmen zu diesem Thema befragt. Wollen Sie mehr dazu wissen? Im neuen Heft DIGITALFERNSEHEN 05/2007 finden Sie einen ausführlichen Bericht dazu. Die Ausgabe ist am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum