„Prometheus“ gewinnt Kabel BW Digital-Award

1
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Karlsruhe – Der erste Preisträger des Kabel BW Digital-Award heißt Prometheus. Der Wissenschafts- und Dokumentationssender darf sich neben dem Titel auch über damit verbundene Media-Leistungen im Wert von 15 000 Euro freuen.

Als Produzent des Kanals zeichnet sich die Klarner Medien GmbH aus Ehningen verantwortlich. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Digital-Messe „TV Komm Karlsruhe“ vor zahlreichen Gästen statt. Neben Prometheus war mit dem Landtagskanal „BW Eins“ ein zweiter digitaler Sender der Klarner Medien GmbH nominiert. Der dritte Nominierte für den Kabel BW Award war der Hochschulsender „HD Campus TV“, der von der Maxx Media GmbH aus Karlsruhe betreut wird.

Der Preis zeichnet Sender aus, die bereits heute erfolgreich auf die digitale Verbreitung über das Kabel setzen und so neue Zuschauergruppen für sich gewinnen. Eine namhafte Jury, darunter der leitende EPD-Medien-Redakteur Volker Lilienthal, DIGITAL FERNSEHEN-Herausgeber Torsten Herres, der Geschäftsführer des deutschen Kabelverbandes, Ralf Heublein und der medienpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Günther-Martin Pauli sichteten die eingereichten TV-Programme von 14 digitalen Sendern.

„Mit Prometheus hat ein Sender den Kabel BW Digital-Award gewonnen, der die Möglichkeiten der digitalen Verbreitung im Kabel bestens nutzt. Darüber hinaus kann man mit Fug und Recht behaupten, dass Prometheus ein besonders innovativer, engagierter und bereits etablierter Digital-Sender in Baden-Württemberg ist. Schließlich war Prometheus ein Digitalsender der ersten Stunde“, so Martin Herkommer, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Kabel BW. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum