ProSiebenSat.1 hebt erneut Ziele für 2018 an

0
21
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

ProSiebenSat.1 hat seine Wachstumsziele für 2018 angehoben. In den Erhöhungen spiegeln sich die Wachstumsbeiträge aus Akquisitionen wieder.

Erneut hebt die ProSiebenSat.1 Gruppe ihre Finanzziele für das Jahr 2018 an. Im Vergleich zu 2012 steigt das Umsatzwachstumsziel von 1,85 Milliarden Euro um 300 Millionen Euro auf 2,15 Milliarden Euro. Der Konzernumsatz soll Ende 2018 bei 4,5 Milliarden Euro liegen. Die Hälfte davon soll außerhalb des klassischen TV-Werbegeschäfts erwirtschaftet werden.

Das Wachstumsziel der ProSiebenSat.1-Gruppe beim recurring EBITDA steigt gegenüber 2012 um 50 Millionen Euro auf 400 Millionen Euro. Es wird damit ein recurring EBITDA von 1,15 Milliarden Euro angestrebt. Dazu beitragen sollen unter anderem die Akquisitionen von Extraveli, Verivox, der Parship Elite Group sowie CDS. Nach Angaben der Gruppe wächst neben dem klassischen TV-Markt auch der Bereich Segment Content Production & Global Sales. [km]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum