ProSiebenSat.1: Kein HDTV via Internet

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Am 11. Mai startet der Hamburger Telekommunikationskonzern Hansenet sein Internetfernsehenangebot, doch HD-Sender werden nicht mit von der Partie sein.

„ProSieben HD und Sat.1 HD werden bis auf Weiteres nicht via DSL ausgestrahlt“, so ein ProSiebenSat.1-Sprecher auf Nachfrage von DIGITAL FERNSEHEN.

„Es bleibt bei der Ausstrahlung via Satellit auch im Kabel wird es bei Kabel Baden-Württemberg demnächst losgehen.“
 
Die private TV-Gruppe erteilt auch Gerüchten eine Absage, dass ProSieben HD und Sat.1 HD demnächst auf der TV-Plattform von T-Online zu sehen seien. „Die Ausstrahlungsvereinbarung für ProSieben und Sat.1 gilt nicht für die HD-Sender“, so der Konzernsprecher weiter. ProSiebenSat.1 und T-Online hatten sich bereits im März auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Die Sender der Münchner TV-Gruppe sollen dann über das noch zu bauende VDSL-Glasfasernetz in zehn deutschen Großstädten zu sehen sein. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert