ProSiebenSat.1 Media AG will höhere Dividende zahlen

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Vorstand und Aufsichtsrat der ProSiebenSat.1 Media AG wollen vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2004 je Vorzugsaktie 0,30 Euro und je Stammaktie 0,28 Euro auszuschütten.

Das soll zur ordentlichen Hauptversammlung am 13. Mai 2005 vorgeschlagen werden. Damit sollen insgesamt63 Millionen Euro oder 54 Prozent des Bilanzgewinns der ProSiebenSat.1 Media AG in Höhe von 118 Millionen Euro ausgeschüttet werden. 55 Mio Euro sollen auf neue Rechnung vorgetragen werden. Im Vorjahr wurden insgesamt zwei Millionen Euro aus einem Bilanzgewinn in Höhe von 34 Millionen Euro als Dividende an Vorzugsaktionäre bezahlt, die eine Dividende von 0,02 Euro pro Vorzugsaktie erhielten.
 [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert