ProSiebenSat.1 sortiert seine Online-Video-Sparte neu

0
5
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

ProSiebenSat.1 ordnet seinen Online-Videobereich neu. Abseits von Maxdome, Myvideo und den Senderprortalen sollen alle Online-Video-Segmente künftig unter der Gesamtverantwortung von Markan Karajica liegen. Bei Maxdome wechselt zudem der Geschäftsführer.

Die Mediengruppe ProSiebenSat.1 stellt sich im Online-Bereich neu auf. Wie das Unternehmen bekannt gab, sollen dabei alle Bereiche für Online-Video künftig unter der Verantwortung von Markan Karajica, dem Vorsitzende der Geschäftsführung von ProSiebenSat.1 Digital, liegen. Als Geschäftsbereiche mit eigenständigem Management sollen jedoch die Portale Maxdome und MyVideo sowie die Senderportale von Sat.1, ProSieben und Co. verbleiben.

Im Vorsitz der Geschäftsführung des Video-on-Demand-Dienstes Maxdome wird Andreas Heyden den bisherigen Leiter Thomas Heise ablösen. Heyden wechselte erst im Juni von ProSiebenSat.1 Games zur ProSiebenSat.1 Digital. Dort soll der 39-Jährige die operativen Aspekte des Digitalgeschäfts steuern und die Implementierung von Synergien zwischen den verschiedenen Video-Portalen der TV-Gruppe vorantreiben. Diese Aufgaben soll Heyden neben Maxdome auch zukünftig noch weiterführen. Sein Vorgänger Thomas Heise habe sich laut der Mediengruppe von sich aus entschieden, seinen Posten in der Geschäftsführung nach erfolgreicher Überführung in die neue Struktur niederzulegen. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum