ProSiebenSat.1: Start der Pay-TV-Sender im Juni

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Der TV-Konzern startet die für Mai angekündigten zwei neuen Bezahlsender Kabel 1 Classics und Sat 1 Comedy nun ab 1. Juni.

Wie ProSiebenSat.1 auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN mitteilte, werden die Abo-Sender in den Pay-TV-Paketen der Kabelfirmen Kabel Deutschland, Kabel BW und Unity Media enthalten sein.

Der Konzern erhält dabei einen Teil des Betrages, den die Kabelfirmen bei ihren Abonnenten einnehmen.
 
Wie DIGITAL FERNSEHEN bereits berichtete, hatte sich ProSiebenSat.1 im Januar mit den Kabelfirmen auf die Einspeisung ihrer Free-TV-Kanäle geeinigt und dabei auch den Start von Bezahlkanälen angekündigt.
 
ProSiebenSat.1 besitzt vier Lizenzen für Bezahlsender, aber für 2006 sind noch keine weiteren Sender geplant. Ab Mai soll eine große Kampagne gestartet werden, die neben den neuen Kanälen auch die Programm-Pakete der Kabelfirmen bewerben wird.
 
Neben der Verbreitung per Kabel sollen die Abosender künftig auch per DSL und Satellit verbreitet werden, teilte eine Sprecherin des TV-Konzerns DIGITAL FERNSEHEN mit. Dabei sei die DSL-Verbreitung noch für dieses Jahr geplant. Bei der Satellitenübertragung gäbe es noch keine konkreten Pläne, erklärte die Sprecherin weiter. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert