ProSiebenSat.1 steigt bei Multichannel-Netzwerk CDS ein

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

ProSiebenSat.1 erwirbt einen Anteil von zwanzig Prozent an den „Collective Digital Studios“ (CDS), einem führenden amerikanischen Multi-Channel-Netzwerk. Das Medienunternehmen baut damit sein Digital- und Produktionsgeschäft weiter aus.

Mit einer Beteiligung von zwanzig Prozent am amerikanischen Netzwerk-Riesen „Collective Digital Studios“ (CDS) holt sich die ProSiebenSat. 1 Group einen starken Partner in Sachen Multi-Channel-Networking an ihre Seite. Hauptbetätigungsfeld des US-Unternehmens CDS ist die Produktion, Verteilung und Vermarktung von Video-Contents über digitale Plattformen.

Mit 600 Sendern und über 100 Millionen Abonnenten verzeichnet CDS rund eine Milliarde Video-Klicks im Monat. Zu den Zugpferden zählen eine Reihe der bekanntesten amerikanischen Webstars sowie Formate wie „The Annoying Orange“ oder „FreddieWong/Video Game High School“. Ferner gehört die Entwicklung und Förderung von Talenten und Formaten zu den Tätigkeitsfeldern des Konzerns. 
 
Mit Studio71 betreibt ProSiebenSat.1 seit 2013 einen eigenen Anbieter für Online-Videoinhalte. Von der Kooperation mit CDS erhofft man sich daher nun starke Synergieeffekte. Langfristiges Ziel ist der Aufbau eines weltweit führenden Multi-Channel-Netzwerks. [lb]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum