Purtel.com und Mediengruppe RTL schließen B2B-Rahmenvertrag

0
73
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

IPTV-Rechte und technische Plattform aus einer Hand: Purtel.com und die Mediengruppe RTL Deutschland schließen B2B- Rahmenvertrag.

Purtel.com ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Vereinfachung des Rechtemanagements gelungen: Der Triple-Play White-Label-Anbieter und die Mediengruppe RTL haben einen B2B-Rahmenvertrag mit dem Recht der Sublizenzierung unterzeichnet. Purtel.com gehört damit in Deutschland zu einer Auslese von wenigen Vorleistungsdienstleister, der die Rechte für die Sender des Kölner Medienhauses sub-lizensieren kann.

Das bedeutet, dass die Glasfaser-Netzbetreiber für das purTV basierte Fernsehangebot jetzt auch die Rechte für die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland von Purtel.com beziehen können. Das Paket beinhaltet sowohl die SD- als auch die HD-Rechte, inklusive der Funktionen Instant Restart, Time Shift und Aufzeichnung. Purtel.com gewährleistet Signalqualität, Signalschutz sowie Verschlüsselung.

Bei der Vertragsunterzeichnung zeigte sich Purtel-Geschäftsführer, Dr. Markus von Voss sehr erfreut über das Vertrauen der Mediengruppe RTL: „Die Purtel.com adressiert regionale Netzbetreiber, die gerade die Infrastruktur der Zukunft errichten und hierfür innovative IP-Dienste wie dem IPTV mit seinen nicht linearen Funktionen benötigen.“

Neben der technischen Plattform liefert Purtel.com zukünftig auch die Rechte für seine Netzbetreiber-Kunden. Das ermöglicht es ihnen, eigene Fernsehprodukt schneller zu gestalten und umzusetzen. Für die Glasfaser-Netzbetreiber bedeutet das, die komplexen IPTV-Rechte nicht mehr selber verhandeln zu müssen. Alles aus einer Hand anzubieten, ist das erklärte Ziel des Vorleistungsdienstleisters. Das ist nun auch für den Dienst purTV möglich.

Abschließend betonte Von Voss noch einmal, wie wichtig die Dienste von Purtel.com für die vielen regionalen Netzbetreiber sind: „Wir schaffen die Grundlage, dass die Bevölkerung in den Regionen die Chance haben, die gleichen Dienste zu nutzen, wie die Bevölkerung sie längst aus den Großstädten gewohnt ist.“[bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum