Qualcomm will Kapazität für Handy-TV-Dienst verdoppeln

0
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

San Diego, USA – Mit MediaFLO ist Multiplex-Spezialist Qualcomm bereits seit einiger Zeit im mobilen TV-Geschäft aktiv.

Nun sollen die Kapazitäten für den Handy-TV-Dienst in den USA verdoppelt werden. Dazu hat das Unternehmen im Rahmen einer Auktion die nötige Mobilfunkspektrum-Lizenz ersteigert. Dafür hat das Unternehmen rund 555 Millionen Dollar auf den Tisch gelegt.

Wie die IT-Times berichtet, sei es damit möglich nicht nur im kalifornischen Orange County zu verbreiten, sondern die Sendung bis an die Nord- und Westküste des Bundesstaates New Hampshire auszuweiten. Das Mobilfunkspektrum deckt Boston, New York, Philadelphia, Los Angeles und San Francisco ab. [ft]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum