Quoten: Private bei Onlinern beliebter – Offliner schauen ARD und ZDF

17
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die privaten TV-Sender sind im Gegensatz zu den Öffentlich-Rechtlichen bei Fernsehzuschauern mit Internetanschluss beliebter. Diese Erkenntnis hat eine aktuelle Studie der Marktforscher von Media Control zutage gefördert.

Anzeige

Bei fünf der sechs meistgesehenen Privatsender überwiegt der Marktanteil von Online-Zuschauern, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Sonderauswertung zu den Einschaltquoten der acht meistgesehenen deutschen TV-Sender ergab. Demnach hält Platzhirsch RTL bei Zuschauern in Haushalten mit Internetzugang aktuell einen Marktanteil von 16,5 Prozent. Bei den Zusehern in Haushalten ohne Online-Anschluss fällt der Wert mit 12,3 Prozent dagegen signifikant niedriger aus.
 
Noch deutlicher fällt der Unterschied beim Konkurrenten Pro Sieben aus. Der Münchner Sender hat imlaufenden Jahr bis einschließlich 22. Märzbei Onlinern eine durchschnittliche Sehbeteiligung von 8,2 Prozent erzielt, bei Offlinern dagegen nur 3,0 Prozent. Auch RTL 2 (4,2 zu 2,6 Prozent), Vox (6,7 zu 4,1 Prozent) und Kabel Eins (4,5 zu 2,9 Prozent) sind bei Netznutzern am beliebtesten. Die einzige Ausnahme unter den großen Privatsender ist Sat 1, bei dem die Haushalte ohne Internetzugang (10,0 Prozent) um 0,3 Prozentpunkte über den Onlinern liegen.

Das komplette Gegenteil ist bei den Öffentlich-Rechtlichen der Fall. Sie sind bei Offlinern am beliebtesten und erreichen dort Werte von 15,3 Prozent (Das Erste) sowie 15,4 Prozent (ZDF). Bei den Personen ab sechs Jahren mit Internetzugang werden Marktanteile von jeweils 10,9 bzw. 10,8 Prozent verzeichnet. Keine Angaben machte Media Control darüber, ob der Altersdurchschnitt der Bewohner in „webfreien“ Haushalten deutlich höher liegt. Die Schlussfolgerung liegt aber nahe. [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

17 Kommentare im Forum

  1. AW: Quoten: Private bei Onlinern beliebter - Offliner schauen ARD und ZDF Kann ich nicht nachvollziehen....
  2. AW: Quoten: Private bei Onlinern beliebter - Offliner schauen ARD und ZDF Bei den privaten läuft zumindest bei mir alles nur noch über PVR, anders halt ich das einfach nicht mehr aus...
  3. AW: Quoten: Private bei Onlinern beliebter - Offliner schauen ARD und ZDF "Fernsehzuschauer mit Internetanschluss" - das irritiert mich ein wenig. Sind die Bereiche Fernsehen und Internet nicht im Normalfall voneinander getrennt? Oder sind gar die Zuschauer direkt ans Netz angeschlossen?
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum