QVC investiert 20 Millionen in Ausbau

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Düsseldorf -Der Teleshoppingkanal QVC investiert 20 Millionen Euro in den Standort Kassel: Ein eigenes Call Center Gebäude soll eingerichtet werden.

In einer gemieteten Immobilie ist das Unternehmen bereits seit Oktober 2001 in der nordhessischen Stadt mit telefonischer Bestellannahme und Kundenservice vertreten.

20 Millionen Euro investiert QVC in den Neubau in zentraler Lage am Unterneustädter Kirchplatz, teilte der Sender heute mit. Mit 99 Mitarbeitern war QVC in Kassel gestartet. Heute beschäftigt der Teleshopping-Kanal in der gemieteten Immobilie in der Quellhofstraße 683 Mitarbeiter. Die Bauarbeiten für den modernen Gebäudekomplex sollen den Angaben zufolge Mitte des Jahres beginnen, der Bezug des Call Centers ist bereits für Mitte 2008geplant.
 
Der Sender QVC Deutschland ging im Dezember 1996 an den Start und konnte imGeschäftsjahr 2005 einen Nettoumsatz von 629 Millionen Euro erzielen. Die MutterfirmaQVC Inc. (USA) ging 1986 erstmalig auf Sendung.
 [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert