Radio Bremen verleiht Bremer Fernsehpreis 2011

0
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die ARD wird auch in diesem Jahr den Bremer Fernsehpreis bei Radio Bremen vergeben. Die Preisverleihung beim kleinsten öffentlich-rechtlichen Sender Deutschlands widmet sich dem Schwerpunkt „regionale Berichterstattung“.

Anzeige

Zahlreiche TV-Autoren haben unter dem Motto „Kurz vor Schluss: Wenn etwas zu Ende geht“ Beiträge unter anderem zu den Themen Kindheit, Schule, Ehe und Leben eingereicht, teilte Radio Bremen am Dienstag mit. Die Jury unter Leitung von „Hart aber Fair“-Moderator Frank Plasberg wird bis zum 18. November über die Siegerbeiträge der Kategorien „Ganze Sendung“ und „Einzelner Beitrag“ entscheiden. Weitere Mitglieder des Gremiums sind Birgitta Weber (SWR), Maria Gresz (Spiegel TV), Peter Fritz (ORF) und Christian Dröse (ARD/ZDF-Medienakademie).

Radio Bremen-Programmdirektor Jan Weyrauch erwartet angesichts des „hervorragenden Erzähl- und Bilderthemas“ ein „spannendes Auswahlverfahren“.  Am Tag der Preisverleihung findet zudem ein Werkstattgespräch statt, welches sich dem Shwerpunkt: „Social Media in den Regionalprogrammen – Chancen und Risiken anhand von ausgewählten Fallbeispielen“ widmet. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum