Radio: Sportberichte am Morgen sorgen für Reichweitenverluste

10
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Eine aktuelle Studie der Bayrischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) zeigt die Vorlieben der bayrischen Radiohörer: Während ausführliche Sportberichte am Morgen mit großer Wahrscheinlichkeit die weiblichen Hörer verschrecken, kommen lokale Nachrichten bei Radiohörern insgesamt besonders gut an.

Ausführlicher Sport am Morgen sorgt mit hoher Wahrscheinlichkeit für Reichweitenverluste bei weiblichen Radiohörern. Dies geht aus einer Studie mit dem Titel „Höreranforderungen an die Radio-Primetime“ hervor, welche die Bayrische Landeszentrale für neue Medien (BLM) in Auftrag gegeben hatte und die am gestrigen Donnerstag (27. September 2012) in München vorgestellt wurde. Weitere Risikofaktoren für Radiosendungen am Morgen seien beispielsweise Gewinnspiele und Horoskope.

Besonders wichtig seien den meisten Hörern hingegen lokale und regionale Nachrichten. Wie BLM-Präsident Siegfried Schneider betonte, verdeutliche diese eindrucksvoll „die Chancen und Stärken der lokalen und regionalen Sender“. Jedoch seien nicht nur lokale Nachrichten wichtig, sondern die Hörer würden auch eine Übersicht über das Geschehen in Deutschland und der Welt erwarten. Auch Valerie Weber, Programmdirektorin und Geschäftsführerin von Antenne Bayern bestätigte auf einer Podiumsdiskussion im Anschluss an die Vorstellung „ein unglaubliches Bedürfnis nach Lokalität“ bei den Hörerinnen und Hörern. So habe die hauseigene Programmforschung bei Antenne Bayern über einen langen Zeitraum ein stetig wachsendes Interesse nach lokalen Inhalten beobachtet.

Die repräsentative Studie „Höreranforderungen an die Radio-Primetime“ basiert laut BLM auf einer Online-Befragung, bei der zwischen März und April 2012 insgesamt 3035 Personen aus Bayern befragt wurden. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: Radio: Sportberichte am Morgen sorgen für Reichweitenverluste Ich höre auch AUSSCHLIESSLICH die Lokalnachrichten bei meinem Lokalradio. Den Rest des Programms kann man da nicht ertragen. Man hat das Gefühl, es werden jeden Tag nur Nickelback und Queen gespielt! (Wink mit dem Zaunpfahl an die NRW Lokalradio-Musikredaktion...)
  2. AW: Radio: Sportberichte am Morgen sorgen für Reichweitenverluste Musikmaessig nimmt sich das alles nicht viel... ob nun Radio NRW oder die grossen oeffentlich-rechtlichen Popwellen. Hab als ich das letzte Mal in Deutschland war das kalte Grausen bekommen...
  3. AW: Radio: Sportberichte am Morgen sorgen für Reichweitenverluste Wundert mich jetzt nicht. Die zwei "großen" in "Bayern", Bayern3 und Antenne Bayern sind so dermaßen FC Bayern lastig in ihrer Sportberichterstattung - ich schalt da auch weg!
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum