Rainer Heneis stößt zu Goldmedia

1
0
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Der Marketingexperte Rainer Heneis wird Partner der Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia. Der ehemalige Verantwortliche für das Marketing bei Sport1 und Sport1 Media wird für Goldmedia am Standort München arbeiten.

„Die Branchen-Kompetenzen von Rainer Heneis ergänzen ideal das Profil der Goldmedia-Gruppe. Als ausgewiesener und erfahrener Spezialist bereichert er die Beratungskompetenz für unsere nationalen und internationalen Kunden in den Bereichen Marketing und Mediavermarktung im Rahmen der digitalen Transformation. Wir freuen uns sehr über diese Verstärkung am Standort München“, sagt Dr. Marcus Hochhaus, Partner und Geschäftsführer Goldmedia, über den neu gewonnen Partner Heneis.

Der 1967 geborene Heneis begann seine Karriere 1992 beim Vermarkter IP Deutschland. Dann arbeitete er bei bei RTL 2 sowie der Produktionsfirma MME bevor er zurück zu IP Deutschland ging. Dort baute der den Bereich Special Ads auf. Vor seinen Wechsel 2007 zu ProSiebenSat.1 Media AG arbeitete er im Konzernmarketing der Deutschen Bahn AG. In die Constantin Medien AG kam Heneis 2012. Er steuerte er als Geschäftsführer die TV-Produktionsfirma Brandsome. Dort prägte er wesentlich die Entwicklung von Sport1 zur 360 Grad-Multimedia-Sportplattform.
 
Rainer Heneis sieht seiner Karriere bei Goldmedia mit Spannung entgegen. So führte er aus: „Durch meine langjährige Tätigkeit in den Medien ist mir Goldmedia als führendes Beratungshaus für Medien, Entertainment und Sport Business bestens bekannt. Es ist für mich hochspannend, nun auf die Beraterseite zu wechseln und gemeinsam mit meinen Kollegen der Goldmedia neue Beratungsfelder in den Bereichen Marketing, Markenführung, Media- sowie Entertainmentvermarktung zu entwickeln und die Sport Business Unit zu unterstützen.“[tk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Mal eine Frage an die Experten...was haben Themen wie Dieses mit dem DF zu tun? Nur nebenbei, ich hab absolut nichts dagegen, versteh es nur nicht...
Alle Kommentare 1 anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!