Receiver: Siemens setzt auf Techno Trend

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München/Erfurt – Siemens Home and Office Communication Devices (SHC) und die Techno Trend AG werden ab 1. Oktober 2007 ihre strategische Partnerschaft weiter ausbauen.

Damit will Siemens seine Sparte an Digitalreceivern für terrestrische, Satelliten- und Kabelsignale erweitern. Techno Trend wiederum verspricht sich durch die Partnerschaft zusätzliche Entwicklungskompetenz und eine Steigerung der Vertriebsaktivitäten, vor allem auf den internationalen Märkten.

Techno Trend liefert bereits seit einigen Jahren Set-Top-Boxen für das Gigaset-Portfolio. „Diese Partnerschaft bedeutet für beide Unternehmen eine Win-Win-Situation“, ist sich Jochen Eickholt, CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung von SHC sicher.
 
Siemens Home and Office Communication Devices GmbH & Co KG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Siemens AG. Der Fokus der Gesellschaft liegt auf dem Design, Entwicklung, der Produktion und der Distribution der gesamten Siemens Gigaset Produktpalette, wie Schnurlostelefone, traditionelle Festnetztelefone und Voice over IP (VoIP), als auch Breitbandprodukte, und Home Media Endgeräte. Das Unternehmen agiert weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2006 (30. September) einen Umsatz von rund 960 Millionen Euro. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum