Receiverdaten für Sky HD vorgestellt

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – Für das kommende High Definition-Angebot des britischen Bezahlsenders BSkyB stehen jetzt die Spezifikationen für den Sky HD-Festplattenreceiver fest.

Die HD-Box kann die Kompressionsnorm MPEG-4 und den Modulationsstandard DVB-S2 verarbeiten.

Die Aufzeichnung kann auf der internen Festplatte in HD-Qualität oder in PAL erfolgen. In Sachen Sound bietet die HD-Twin-Tuner Box Dolby Digital und Dolby Digital Plus Surround Sound sowie MPEG-1 Layer 2 Stereo Audio. Die „HD ready“-Fähigkeit des Receivers wird durch den HDMI-Anschluss bestätigt.
 
Weitere Anschlüsse wie Ethernet, YUV, S-Video und sogar ein SATA-Anschluss für externe Festplatten stehen außerdem zur Verfügung. Daneben finden sich Scart-Anschlüsse, RS232, terrestrische UHF-Ein- und Ausgänge und eine USB-Schnittstelle.
 
Einen genauen Zeitpunkt für den Start von Sky HD benennt der Sender bisher nicht. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert