Reuters: Schüler wird Chef des neuen Kabelriesens

22
29
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Chef des aus der Fusion von Unitymedia und Kabel BW hervorgehenden Kabelnetzbetreibers wird der jetzige Unitymedia-CEO Lutz Schüler. Kabel-BW-Geschäftsführer Harald Rösch werde den baden-württembergischen Kabelbetreiber noch bis Mitte des kommenden Jahres leiten.

Anzeige

Das sagte Schüler der Nachrichtenagentur Reuters. Die Marken bleiben nach Schülers Worten erhalten. Ebenso sollen die Firmensitze in Heidelberg und Köln nicht zusammengelegt werden. Weiterhin sprach der ehemalige O2-Manager gegenüber Reuters von einem „leichten Personalabbau“, auch wenn die Details hierzu noch nicht feststünden. Ausführliche Informationen dazu finden Branchenexperten im DF-Schwestermagazin DIGITAL INSIDER, das hier abonniert werden kann. [mh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

22 Kommentare im Forum

  1. AW: Reuters: Schüler wird Chef des neuen Kabelriesens Typisches Beispiel für eine etwas knappe Überschrift. Jeder weiss, was ein "Schüler" ist - wenige wissen wer Lutz Schüler ist. Ich jedenfalls muss schmunzeln, wenn ein noch schulpflichtiges Kind zum Chef eines Kabelriesen ernannt wird.
  2. AW: Reuters: Schüler wird Chef des neuen Kabelriesens So ging es mir auch. Ich dachte, ein "Schulkind" wird Chef.
  3. AW: Reuters: Schüler wird Chef des neuen Kabelriesens Mittlerweile ist doch in Deutschland so ziemlich alles möglich. Warum sollte jetzt ein Schulkind nicht Chef eines Unternehmens werden
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum