Romance TV expandiert in Europa

3
36
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Romantik als Exportware: Romance TV schraubt an seiner Reichweite und will Ende des Jahres in zehn Millionen TV-Haushalten zu empfangen sein.

Mehr Romantik für Osteuropa: Nach Deutschland und Polen wird Romance TV ab Mai auch in Osteuropa zu empfangen sein. Der Startschuss für Rumänien und Ungarn fällt am 3. Mai. Wie der Romantiksender am Montag bekannt gab, wird er mit diesem Schritt in zusätzlichen rund sieben Millionen Haushalten zu sehen sein. Mit dem Reichweitenausbau hat sich der Sender zum Ziel gesetzt, Anfang nächsten Jahres die Schwelle von zehn Millionen Haushalten in Europa deutlich zu überschreiten. Betrieben wird die Sendermarke in den beiden osteuropäischen Ländern von der Mainstream Networks Holding, an der auch die kommerzielle ZDF-Tochter, ZDF Enterprises GmbH, mit 26 Prozent beteiligt ist.

Nach Polen, wo der Romantiksender 2010 seinen ersten ausländischen Ableger startete, wird auch für Rumänien und Ungarn das Konzept des deutschen Muttersenders übernommen. Rauschende Gefühlswelten und Romantik in ihren unterschiedlichen Facetten bilden den Kern von Romance TV, das auch bei seinen ausländischen Ablegern auf deutsche Produktionen setzt, die dort ihre Länderpremieren feiern werden.
 
Zum Portfolio des Romantikkanals gehören dabei Verfilmungen von Rosamunde Pilcher, Inga Lindström und Utta Danella. Desweiteren umfasst das Programm Formaten wie „Das Traumschiff“, Romantic Comedies, Eventfilme und Serien wie „Sturm der Liebe“, „House Husbands“ und „Danni Lowinski“. Für den ungarischen Markt kündigte Romance TV synchronisierte Fassungen der Formate an, in Rumänien soll im Originalton mit Untertiteln gesendet werden. Zur Verbreitung des Romantikkanals über die Pay-TV-Platttformen der beiden Länder laufen derzeit Verhandlungen mit Verbreitungspartnern. Den Vertrieb und die Vermarktung in Rumänien und Ungarn wird Tematic Media Group übernehmen.
 
„Liebe und Leidenschaft sind Gefühle, die die ganze Welt bewegen. Kein anderer Sender steht mit seinen hochwertigen Produktionen so für diese Emotionen wie Romance TV“, erklärt Tim Werner, COO Romance TV und Vorstandsmitglied Mainstream Media AG. „Wir sind überzeugt, die bisherige Erfolgsstory dieses Konzepts durch die weitere internationale Verbreitung fortsetzen zu können.“[kw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Bevor sich der Sender nach Europa expandiert, sollte er erst einmal im Heimatland zu HD hin expandieren und endlich diesen u.a. bei Sky in HD aufschalten. Aber da passiert wohl leider nichts.
  2. Der Sender hat bereits einen HD Ableger, nur ist dieser nur im Kabel bzw. Entertain verfügbar.
  3. Romance TV gibt es über Hotbird für Polen bereits in HD, so dass ich auf die Schnarchnasen von Sky zum Glück nicht angewiesen bin.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum