RTL-Ausweitung schwächelt in Polen

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Warschau – An dem polnischen Privatsender „Polsat“ möchte die RTL-Group 25 Prozent erwerben, doch bisher konnte man sich mit den Eignern nicht einigen.

Grund für das bisherige Scheitern der RTL-Benühungen: Laut der „Financial Times Deutschland“ verlangt das Medienunternehmen einen Sitz im Führungsgremium des Senders.

Mit der Strategie, an den entstehenden Märkten in Osteuropa kräftig zu profitieren, ist RTL bisher laut FTD nicht gut gefahren. Zwar hat sich RTL in Russland bei Ren TV mit 30 Prozent beteiligt, auch bei dem kroatischen RTL-Ableger konnte die Gruppe die Beteiligung erhöhen – trotzdem läuft das Geschäft zäher als erwartet. So konnte RTL die Pläne in Serbien nicht umsetzen, weil sie keine Lizenz bekamen. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert