RTL Group erwägt Übernahme vom britischen Channel 4

1
6
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Luxemburg – Der Fernsehkonzern RTL Group ist offenbar an einer Übernahme des angeschlagenen britischen Fernsehsender Channel 4 interessiert.

Neben der RTL Group zeigte sich auch die BBC am Kauf von Channel 4 interessiert. Laut Angaben der „Sunday Times“ weckt der finanziell in Schwierigkeiten geratene britische Fernsehsender das Interesse der RTL Group. Demnach hat der luxemburgische Medienkonzern die Investmentbank JP Morgan damit beauftragt, eine mögliche Übernahme von Channel 4 zu prüfen. Derzeit ist der Sender mit rund 100 Millionen Britischen Pfund verschuldet, weshalb dringend ein finanzkräftiger Partner gesucht wird. Ein Sprecher der RTL Group konnte das Interesse des Medienkonzerns an Channel 4 gegenüber DIGITAL FERNSEHEN nicht bestätigen.

Nachdem Politiker gefordert hatten, dass die kommerzielle BBC-Tochter BBC Worldwide zu Hilfe kommen solle, hatte sich die britische Sendeanstalt BBC bereits vor einigen Tagen offen gegenüber einer Übernahme von Channel 4 gezeigt.
 
Bereits 2004 hatte die zum Bertelsmann-Konzern gehörende RTL Group die Fühler nach dem Sender ausgestreckt. Damals allerdings war der Versuch gescheitert. Ein weiterer Anlauf, sich auf dem britischen Markt mit Channel 4 besser aufzustellen, missglückte schließlich aufgrund medienrechtlicher Bedenken, als die RTL Group versuchte, die Sendergruppe ITV zu übernehmen. Bislang ist RTL in Großbritannien lediglich mit dem kleinen Sender Five beteiligt. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: RTL Group erwägt Übernahme vom britischen Channel 4 Gerne BBC, aber um Himmels Willen kein RTL. Dann geht die ganze Seriösität flöten...
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum