RTL Group nicht mehr an Endemol Shine interessiert

1
34
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die RTL-Group ist aus den Verhandlungen über den Verkauf der Produktionsfirma Endemol ausgestiegen. Die Miteigentümer Apollo Global und 21st Century Fox haben Endemol, die unter anderem für die Reality-Show „Big Brother“ bekannt ist, Anfang Juli zum Verkauf angeboten.

CEO Bert Habets erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur „Reuters“, dass sich die Mediengruppe mit ihrer Tochter FremantleMedia lieber auf die Übernahme kleinerer und mittlerer Produktionsfirmen konzentrieren wird.

RTL möchte sich auf die Entwicklung eigener Scripts und den Ausbau seiner neuen Video-on-Demand-Plattformen zu konzentrieren.

Die Miteigentümer Apollo Global und 21st Century Fox haben Endemol Anfang Juli zum Preis von 2,5 bis 3 Milliarden Euro zum Verkauf angeboten. Ein zu keinem Zeitpunkt bestätigtes, nun aber dementiertes Angebot von Seiten des RTL-Tochterunternehmens machte kurz darauf in den Medien die Runde.

Nun muss definitiv nach einem anderen Käufer als RTL gesucht werden. [jrk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Mittlerweile hat Endemol wohl keine zugkräftigen Formate mehr. Die zeiten von Traumhochzeit und BigBrother sind eben schon lange her.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum