RTL wächst weiter – dank deutschem Markt

32
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die RTL Group konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Jahred ihren Umsatz weiter steigern. Während es in fast allen Ländern für das Unternehmen im TV-Markt kein Wachstum gab, legten die Werbeeinnahmen vor allem in Deutschland zu.

Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, verzeichnete man einen Zuwachs von 4,0 Prozent auf 4,1 Milliarden Euro. Beim operativen Ergebnis vor Zinsen und Steuern musste der größte Werbefernsehsender Europas allerdings deutliche Abstriche machen. Es sank um 9,8 Prozent auf 671 Millionen Euro. Grund seien die schwierigen Märkte in anderen Ländern und höhere Investitionen.

Im dritten Quartal hatte die RTL Group beim Umsatz um 5,5 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro zugelegt. Mit Ausnahme von Deutschland seien fast alle TV-Werbemärkte geschrumpft. Das operative Ergebnis der RTL Group vor Zinsen und Steuern stieg um 5,8 Prozent auf 165 Millionen Euro. Ein Grund war der Verkauf einer Immobilie in London. Für das Gesamtjahr 2012 erwartet die RTL Group ein solides bereinigtes Betriebsergebnis vor Steuern und Zinsen, allerdings nicht auf dem Rekordniveau des Jahres 2011.
 
Auch im Oktober sei der TV-Werbemarkt in Deutschland gewachsen, sagte ein Sprecher der RTL Group. Damit sehe es auch für das im Werbegeschäft besonders wichtige vierte Quartal solide aus.
 
Zu der RTL Gruppe mit Hauptsitz in Luxemburg gehören 53 Fernseh- und 29 Radiostationen in neun Ländern Europas sowie seit dem 5. November auch in Indien. In Deutschland zählen dazu RTL, Vox, RTL II, Super RTL, RTL Nitro und n-tv. Die RTL Group ist zu 92,3 Prozent im Besitz des Medienkonzerns Bertelsmann. Bertelsmann (neben RTL auch Gruner + Jahr, Random House, Arvato und BE Printers) beschäftigt weltweit mehr 100 000 Menschen. [dpa/hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

32 Kommentare im Forum

  1. AW: RTL wächst weiter - dank deutschem Markt Ja, da kann man nur mit offenem Mund staunen. Trotz des immer billiger produzierten Programms immer mehr Werbeeinnahmen und Zuschauer. Sie machen anscheinend alles richtig. Qualität interessiert die Deutschen nicht, es sind Castingsshows und Scripted reality Sendungen, bei der sich die Protagonisten zu Deppen machen. Das zieht die Massen an. Ein Spiegelbild der Gesellschaft?
  2. AW: RTL wächst weiter - dank deutschem Markt Wenn du immer "von Teilen der.." davor setzt stimmt es leider. Alle sind es nicht, aber ein Teil groß genug, um damit Geld zu verdienen.
  3. AW: RTL wächst weiter - dank deutschem Markt Qualität!? Wer legt denn fest was Qualität ist? Ist eine Sendung qualitativ, die Hollywoodgrößen lächerliche Mützen aufsetzt, sie somit irgendwo auch zum Deppen degradiert und wo sich der Showmaster mit Kleinkinderspielen komplett der Lächerlichkeit preisgibt? Ist abgekarteter Unterschichtensport wie Fußball Qualitätsfernsehen? Sind Lachen-auf-Kommando-Sendungen, wie sie uns seit Sonntag die nächsten 3 Monat bis zum Erbrechen bevorstehen, etwa Sternstunden deutscher Unterhaltungskunst? Dagegen sind doch selbst die gescripten RTL-Formate vermutlich noch wahrlich anspruchsvolles TV, zumindestens jedoch wirtschaftlicher produziert... Du sagst es!
Alle Kommentare 32 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum