RTLinteractive: Joint Venture für Sportwetten

0
28
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Köln – RTL interactive übernimmt dabei 30 Prozent der Anteile an der Starbet Gaming Entertainment AG.

Starbet besitzt nach Angaben des Unternehmens eine Wettlizenz in Österreich und ist durch einen Vertrag mit einem deutschen Wettlizenzinhaber verbunden.

Die Starbet Gaming Entertainment AG übernimmt 81 Prozent der Gambelino GmbH, die nun für die redaktionelle Betreuung der Websites RTLStarbet.de und Starbet.de verantwortlich ist, sowie Marketing-Aufgaben übernimmt.
 
Das Portal RTLstarbet.de bewirbt ab Mai das Wettportfolio von Starbet, aber auch weiterhin die Angebote von Oddset und Lottoblock. Auf RTLstarbet.de werden aus rechtlichen Gründen keine Wetten vermittelt oder angeboten, sondern über die verschiedenen Wettmöglichkeiten informiert.

Zudem soll es redaktionelle Berichte rund um das Thema Sportwetten geben. Über RTLstarbet.de wird dann das Wett-Portfolio von Starbet beworben, das neben Einzel- und Kombinationswetten auch Live-Wetten umfasst. Parallel sind weiterhin die Angebote von Oddset sowie des Deutschen Lottoblocks ansteuerbar. Ab Juli soll RTLstarbet.de zudem um Geschicklichkeitsspiele erweitert werden.
 
Lange und RTL-Chefin Anke Schäferkordt sind neu im Starbet-Aufsichtsrat. Ab Juli sollen Geschicklichkeitsspiele hinzukommen, mittelfristig auch Entertainment-Wetten. RTL bringt Werbeleistungen im Wert von 20 Mio Euro ein und will bei Sportübertragungen künftig kontinuierlich auf aktuelle Wettquoten hinweisen. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert