Rüdiger Böss wird Produzent bei Constantin Film

0
5
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Das Unternehmen Constantin Film ist mit dem Förderpreis „Branchentiger“ ausgezeichnet worden. Für eigenproduzierte Kinoerfolge wie Sauerkrautkoma, Dieses bescheuerte Herz und Der Vorname erhält Constantin Film insgesamt rund 1,7 Millionen Euro an Referenzmitteln.

Nach einem Vierteljahrhundert bei der ProSiebenSat.1 Media AG verließ Rüdiger Böss das Medienhaus aus freien Stücken – bereits Ende 2018.

Neue berufliche Herausforderungen findet der TV-Manager nun in der Produktion für Kino- und Fernsehfilme bei Constantin Film finden. Ebenfalls wird er dort das Geschäftsführungsteam verstärken.
 
Die Aufgabe als Produzent reizt den 55-jährigen: Er habe sich als Einkäufer in seinem alten Job zu oft über schlechte File und Serien ereifert – nun müsse er selbst zeigen, wie es besser ginge. [rs]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!