Samsung war LCD-Marktführer im Juli

1
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Seoul – Der Markt für LCD-Fernseher und Computer-Displays wächst weiter. Im Vergleich zum Vormonat sind die Stückzahlen der LCD-Panels um 2,1 Prozent auf 34 Millionen gestiegen. Darunter waren 7,2 Millionen TV-Panels.

Im Juni waren es laut Informationen der Analysten von „Displaybank“ noch 6,7 Millionen Fernseh-Bildschirme. Marktführer bei den LCD-Panels ist erneut Samsung Electronics (Korea) mit insgesamt 7,2 Millionen, gefolgt von AU Optronics (Taiwan) mit sieben und LG Philips mit 6,7 Millionen. Platz vier ging diesmal erneut an CMO.

Damit konnte sich Samsung im Vergleich zum Juni wieder an die alleinige Spitze setzen, in der Jahresmitte lagen die drei großen Hersteller bei 6,8 Millionen gleich auf. Grund für diesen Wachstum sind neue Displaysdes neuen Werks der achten Generation, welches die Produktion aufgenommen hat.
 
Bei den Umsätzen liegt Samsung bereits seit längere Zeit an der ersten Stelle, weil man sich bisher verstärkt auf die TV-Panel konzentriert hatte. Hier konnte der koreanische Mischkonzern einen Marktanteil von 22,8 Prozent erzielen, gefolgt von LG Philips mit 20,5 und AU Optronics mit 19,3 Prozent. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Samsung war LCD-Marktführer im Juli Wundert mich nicht. Zusammen mit Thoshiba haben sie ja eine Dumping-Preisoffensive gestartet. Da scheint es eine Menge Zeug zu geben, was endlich verkauft werden muß, damit neue Geräte auf den Markt kommen können.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum