Sat.1 holt sich Europa League von kleiner Schwester zurück

9
26
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem Kabel Eins mit der Übertragung der Europa League in den vergangenen Wochen ansehnliche Quotenerfolge gefeiert hat, steigt der Muttersender Sat.1 bereits in der Gruppenphase wieder in die Ausstrahlung des europäischen Pokalwettbewerbs ein.

Anzeige

Für Kabel Eins war die Begegnung Steaua Bukarest gegen FC Schalke mit bis zu 3,26 Millionen Fußball-Fans und 14,1 Prozent Marktanteil ein voller Erfolg. Auch die weiteren Partien des bisherigen Wettbewerbs verschafften dem Sender ansehnliche Quoten. Die große Schwester Sat.1 scheint nun Blut geleckt zu haben, denn der vierte Spieltag der Gruppenphase in der UEFA Europa League wird nach der Auslagerung zum kleineren Spartensender wieder zum „ran“-Muttersender zurückgeholt, wie ProSiebenSat.1 am Donnerstag offiziell bestätigte.

Während der dritte Spieltag am 20. Oktober noch auf Kabel Eins übertragen wird, strahlt Sat.1 am 3. November ab 18.50 Uhr die dazu gehörigen Rückspiele aus. Den Anfang macht die Partie FC Kopenhagen gegen Hannover 96, im Anschluss tritt ab 20.45 Uhr der Revierclub FC Schalke 04 gegen den AEK Larnaca aus Zypern an.
 
Die Europa League wird jedoch nicht ganz von Kabel Eins abgezogen. Wie der Branchendienst „Dwdl“ unter Berufung auf einen unbenannten ProSiebenSat.1-Sprecher am Donnerstag berichtete, will man die Gruppenspiele, die auf Mittwoch und Donnerstag verteilt sind, auf beide Sender splitten. Sat.1 zeigt demnach alle Partien mit deutscher Beteiligung am Donnerstag um 19.00 Uhr, Kabel Eins die Auftritte am Mittwoch. [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

9 Kommentare im Forum

  1. AW: Sat.1 holt sich Europa League von kleiner Schwester zurück was für ein Quatsch der Konzern da betreibt. Wer die Spiele sehen will tut das egal ob auf Kabel1 oder Sat1.
  2. AW: Sat.1 holt sich Europa League von kleiner Schwester zurück Aber mit Sicherheit kostet die Werbesekunde bei Sat1 mehr als bei Kabel1
  3. AW: Sat.1 holt sich Europa League von kleiner Schwester zurück Es gibt bei solchen Übertragungen immer einen großen Prozentsatz an Gelegenheitszuschauern, und die "finden" so ein Spiel natürlich bei SAT.1 eher als bei Kabel 1. SAT.1 hat den höheren Gesamt-Marktanteil und ist auf den Fernbedienungen weiter vorne platziert. Trotzdem macht sich der Konzern mit diesem Zurückrudern ziemlich lächerlich. Zumal es nur um ganze 4 Gruppenspiele geht, die noch bei SAT.1 laufen sollen. Und ob es am 5. und 6. Spieltag überhaupt noch um was geht, weiß auch keiner.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum