Sat.1 und Premiere verhandeln über Bremen-Spiel

47
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München/Berlin – Ob das entscheidende Champions-League-Spiel der Bremer am Dienstag, dem 11. Dezember, bei Olympiakos Piräus live im Free-TV gezeigt wird ist noch offen. Sat.1 und Premiere führen hierzu derzeit Gespräche.

Am gleichen Tag kämpft auch Schalke 04 gegen Rosenborg Trondheim um den Einzug in das Achtelfinale. Sat.1 müsste laut Vertrag mit dem Rechteinhaber Premiere die bedeutungslose Partie des VfB Stuttgart beim FC Barcelona am Mittwoch, 12. Dezember, übertragen.
 
Eigentlich lautet die Einigung, dass Sat.1 pro Runde ein Mittwochspiel eigener Wahl im Rahmen von „Champions TV“ zeigen darf. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

47 Kommentare im Forum

  1. AW: Sat.1 und Premiere verhandeln über Bremen-Spiel Das Spiel wird schon im Free- TV kommen, wenn Sat.1 nur genug dafür bezahlt... Dass Premiere ein bisschen Geld wichtiger ist, als seinen zahlenden Kunden auch Exklusivität zu bieten ist ja bekannt. Das hat man ja im letzten Jahr bei Bayern- Real gesehen und auch beim Ligapokal.
  2. AW: Sat.1 und Premiere verhandeln über Bremen-Spiel Wenns Geld stimmt, verkauft Börni auch locker Exklusivität.
  3. AW: Sat.1 und Premiere verhandeln über Bremen-Spiel Ich bin dafür, dass auch SAT1 Bremen - Piräus überträgt. Und die Exclusivität bleibt doch auch gewahrt. Denn nur wer Premiere abonniert hat, kann auf Premiere CL schauen. Das tolle Studio, den tollen Moderator, den tollen Studiogast....
Alle Kommentare 47 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum