Saturn startet 24-Stunden-Abholservice

18
21
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Saturn führt einen 24-Stunden-Abholservice ein. Damit wird es möglich, online beim Händler zu bestellen und die Ware nach Feierabend in der ständig geöffneten Station abzuholen. Vorerst ist der Service aber ein Pilotprojekt in nur einem deutschen Saturn-Markt.

Anzeige

In Zeiten, in denen das Einkaufen im Internet längst Normalität geworden ist, sind feste Öffnungszeiten für den Einzelhandel ein Wettbewerbsnachteil. Mit Saturn erweitert nun einer der größten Elektronikhändler Deutschlands sein Angebot und koppelt einen 24-Stunden-Abholservice an seinen Online-Shop. Dies ist aber vorerst nur ein Pilotprojekt. Eine entsprechende Abholstation steht ab dem 29. Oktober vorerst nur am Saturn in Ingolstadt bereit.

Mit dem Service wird es möglich, Bestellungen online zu tätigen, zu bezahlen und sie dann trotz geschlossenen Marktes nach Feierabend direkt abzuholen. Bei entsprechender Verfügbarkeit in der Filiale sollen sich Bestellungen bis 19.30 Uhr noch am selben Tag abholen lassen. Das System ist einfach und bekannt, denn es wurde weitgehend von den Packstationen der Post übernommen: Sobald die Bestellung in der Abholstation liegt, bekommt der Kunde eine SMS oder eine Email mit einem Code, der das jeweilige Fach öffnet.
 
Aktuell reicht die Kapazität der Station für Geräte bis zur Größe eines Staubsaugers. In den kommenden Monaten sollen aber Station und Konzept erweitert werden. So soll etwa auch die Bezahlung direkt an der Abholstation möglich gemacht werden. Sollte sich der Pilot als Erfolg erweisen, dürften mittelfristig auch in weiteren Filialen Abholstationen aufgestellt werden. [chp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

18 Kommentare im Forum

  1. Mist, ausgerechnet an Ingolstadt komme ich abends nicht vorbei. Mehr so ein Pilotprojekt für Führungskräfte der Handelskette, oder?
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum