Schäferkordt gibt RTL ab

23
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Anke Schäferkordt bestimmt künftig nicht mehr über das Programm von RTL Television, denn die RTL-Chefin gibt die Verantwortung für den Sender im kommenden Jahr ab. Ihr Nachfolger kommt aus der Chefetage des Schwestersenders Vox.

In Köln dreht man zu Beginn des neuen Jahres ein wenig am Personal-Karussell. Wie die RTL-Gruppe am Donnerstag bekannt gab, wird Anke Schäferkord als Geschäftsführerin des Senders RTL zurücktreten und die Programmverantwortung für den Privatsender zum 1. Februar 2013 an Frank Hoffmann übergeben, der bisher für den Sender Vox verantwortlich war. Seine Aufgaben wird künftig Bernd Reichart übernehmen, derzeit Managing Director Multichannel bei der RTL-Group-Beteiligung Antena 3 in Spanien. In dieser Funktion verantwortet er mehrere zur Senderfamilie von Antena 3 gehörende Free- und Pay-TV-Sender.

Anke Schäferkordt will sich künftig stärker auf die operative und strategische Führung der Mediengruppe RTL Deutschland sowie ihre Funktionen als Co-CEO der RTL Group und als Vorstandsmitglied von Bertelsmann konzentrieren. Dabei werden sowohl Reichard als auch Hoffmann als Mitgleider der RTL-Geschäftsleitung direkt an Schäferkordt berichten. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

23 Kommentare im Forum

  1. AW: Schäferkordt gibt RTL ab Spannende Nachricht vor Weihnachten. Dann schauen wir mal was das für RTL bringen wird. Muss ich wohl vor paar Tage irgendwie gerochen haben, dass sie den Sender verlässt.
  2. AW: Schäferkordt gibt RTL ab Eine gute Nachricht. Man zieht bei RTL also die Reißleine und verabschiedet sich von der Dame. Sie wird hoch gelobt auf einen " höheren Posten" Ist zu hoffen, das die Neue Leitung die Zuschauergängelungen überdenkt.
  3. AW: Schäferkordt gibt RTL ab Wie bitte? Der Nachfolger tritt immer noch bei der Schäferkordt zum Rapport an, da jene Co CEO der RTL Group (speziell für D) ist. Und die wiederum, bekommt die Befehle direkt von Bertelsmann, wo sie jauch im Vorstand ist. Hier und da kann es vielleicht zu kosmetischen Veränderungen kommen, vom Grundsatz wird sich allerdings nicht viel ändern.
Alle Kommentare 23 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum