Schweiz: Swisscom erhält DVB-H-Zuschlag

1
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bern – Die Eidgenössische Kommunikationskommission (Com Com) hat sich entschieden: Die DVB-H-Bilder der Fußball-Europameisterschaft werden von der Swisscom geliefert.

Die Swisscom Broadcast AG hat die bundesweite Konzession für den Handy-TV-Standard DVB-H bekommen. Damit geht die Mobile TV Schweiz AG leer aus, obwohl die Com Com beide Bewerbungen als sehr gut eingestuft hat.

„Auf Grund der bestehenden Standorte und der Erfahrung mit TV-Verbreitung in der Schweiz kann Swisscom Broadcast einen schnellen Roll-out dieser neuen Technologie besser garantieren als ihre Mitbewerberin“, heißt es in der Presseerklärung der Com Com. Außer beim Bewertungskriterium „Beitrag zur Medienvielfalt“ hatte die Swisscom in allen Punkten die Nase vorn.
 
Von grosser Bedeutung für die Com Com ist, dass die Swisscom allen TV-Veranstaltern und Fernmeldedienstanbietern den gleichen Zugang zu dieser Verbreitungsplattform zu angemessenen und nicht diskriminierenden Bedingungen anbieten muss.
 
Die Konzession wird für die Dauer von zehn Jahren erteilt und umfasst zwölf Versorgungsgebiete, die insgesamt die ganze Schweiz abdecken. In jedem Versorgungsgebiet erhält die Swisscom einen acht MHz breiten Rundfunkkanal zur Verbreitung der mobilen TV-Programme.
 
Mit der Bewerbung hat sich die Swisscom dazu verpflichtet, bis Ende Mai 2008 eine technische Reichweitenabdeckung von 44 Prozent der Bevölkerung zu gewährleisten. Bis Ende 2012 müssen rund 60 Prozent der Schweizer das Signal empfangen können. Auch müssen mindestens 70 Prozent der Übertragungskapazität für die Verbreitung von Fernsehprogrammen genutzt werden. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Schweiz: Swisscom erhält DVB-H-Zuschlag Hallo Und keiner wird es anschauen, außer ein paar dumme Manager. Dies ist eine Totgeburt wie auch UMTS. Gruß Lurchi
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum