Scripted Reality: Kennzeichnung über Jugendschutz geplant

29
24
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

An Scripted Reality scheiden sich die Geister. Entsprechende TV-Formate sollten auch nach Meinung einiger Medienanstalten einer Pflicht zur Kennzeichnung unterliegen. Ein entsprechender Beschluss könnte noch dieses Jahr verabschiedet werden – und über den Jugendmedienschutz umgesetzt werden.

Für Scripted-Reality-Formate könnte schon bald eine Kennzeichenpflicht eingeführt werden. Die Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein (MA HSH) hat angekündigt, eine entsprechende Regelung auf den Weg zu bringen. Nachdem sich die Landesmedienanstalt intensiv mit der Kennzeichnungspraxis von Scripted-Reality-Formaten auseinandergesetzt habe, soll die Forderung im November auf der Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK) der Landesmedienanstalten in einen Beschluss einfließen.

Dabei soll nach Vorschlag der MA HSH eine entsprechende Regelung in den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) aufgenommen werden. TV-Veranstalter, die unter Umständen eine Kennzeichnung umgehen könnten, würden auf diesem Weg in die Pflicht genommen.
 
„Besonders Kindern und Jugendlichen fällt es oft schwer, fiktive von realen Elementen zu unterscheiden“, begründet Lothar Hay, Vorsitzender des Medienrats der MA HSH. „Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass es in der Folge zu langfristigen Veränderungen in Hinblick auf Einstellungen, Weltbilder und Normalitätsvorstellungen bis hin zur Übernahme von Deutungsmustern und Vorurteilen kommen kann.“ Mit einheitlichen und klaren Kennzeichnungen soll solchen Entwicklungen entgegengewirkt werden.

[hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

29 Kommentare im Forum

  1. AW: Scripted Reality: Kennzeichnung über Jugendschutz geplant Wie soll das aussehen ? Achtung, diese Sendung ist nur für Personen mit einem IQ von <80 ? Sie wissen nicht was das bedeutet? Dann sind sie hier genau richtig
  2. AW: Scripted Reality: Kennzeichnung über Jugendschutz geplant Wohl eher, damit die Erbsenhirne nicht meinen, dass dies das richtige Leben ist. Die glauben doch glatt das was die Laienschaar ihnen da vorstammelt. Ich habe mich als Kind vor 40 Jahren immer bei Aktenzeichen XY gegruselt, mich aber doch gefragt, warum die die Verbrecher nicht eingesperrt haben, wo sie die doch schon gefilmt haben
  3. AW: Scripted Reality: Kennzeichnung über Jugendschutz geplant Bitte alle Privaten erst ab einem alter von 99 Jahren freischalten, damit wäre Deutschland ein großer Gefallen in Blick auf die Zukunft getan.
Alle Kommentare 29 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum