Servus-TV-Programmchef Wolfgang Pütz verlässt Sender

0
45
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Aus persönlichen Gründen gibt Programmleiter Wolfgang Pütz seine Position bei dem österreichischen Privat-Sender Servus TV auf. In der Geschäftsetage bleibt alles beim Alten.

Wolfgang Pütz, Programmchef von Servus TV, verlässt den Sender aus gesundheitlichen Gründen, berichtete die österreichische Tageszeitung „Der Standard“ in seiner Donnerstagsausgabe. Dies habe in der Chefetage jedoch keine weiteren Konsequenzen. Geschäftsführer von ServusTV bleibe weiterhin Martin Blank. Ebenfalls eingetragene Geschäftsführer sind Christoph Reindl und Rudolf Theierl.

Der 51-jährige Pütz war seit Oktober 2008 Programmchef von Servus TV. Die Leitung des Programms übernahm der Deutsche als der österreichische Unternehmer Dietrich Mateschitz den Regionalkanal Salzburg TV zum Donau-Alpe-Adria-Sender umbaute. Pütz arbeitete zuvor für die Presseagentur AP, die italienische Rai und den Bayerischen Rundfunk. [su]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum