Sharp baut Werk für LCD-Module in Polen

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Sharp verhandelt derzeit mit der polnischen Regierung über den Bau des Werks in der Stadt Torun in der Provinz Kujawsko-Pomorskie im nördlichen Teil Zentralpolens.

Wie die Sharp Corporation berichtete, wurden die Pläne bei einem Gespräch im Büro des Premierministers in der Hauptstadt Warschau am 13. April bekannt gegeben.
 

In dem neuen Werk sollen ab Januar 2007 LCD-Module für die von der Sharp Electrónica España S.A. in Spanien und der Loewe Opta GmbH in Deutschland hergestellten LCD-Flachbildschirmfernseher gefertigt werden. Die Produktionskapazitäten sollen schrittweise ausgebaut werden, um die rasch wachsende Nachfrage nach LCD-Fernsehern auf dem europäischen Markt befriedigen zu können.
 
Die Investitionssumme wird nach Angaben von Sharp etwa 44 Millionen Euro (ca. 6 Mrd. Yen) betragen. Das neue Werk soll zunächst 800 Arbeitsplätze bieten und ein Areal von 500 000 qm einnehmen. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert