Sharp Corporation erwirbt Anteile an Skytec

0
58
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Sharp hat eine Mehrheitsbeteiligung an Skytec erworben. Durch einen Zusammenschluss wolle man das Geschäft unter dem Sharp Brand vorantreiben.

Skytec UMC hat 56,7 Prozent seiner Unternehmensanteile an die Sharp Corporation übertragen, wie die Unternehmen bekanntgaben. Die Herstellung und Vermarktung audiovisueller Produkte von Sharp innerhalb Europas sei das Ziel der neuen Tochtergesellschaft, heißt es. Durch den Zusammenschluss der Kompetenzen treibe man gemeinsam das Geschäft unter dem Sharp Brand voran.

Skytec UMC vertreibt TV-Geräte innerhalb Europas, fertigt sie und betreut Kundendienst und Marketing der Produkte mit der eigenen Infrastruktur. Die bisherige Skytec UMC-Organisation bleibe vollständig in Betrieb, verkündet das Unternehmen. Man wolle sogar expandieren, um das Wachstum des TV-Geschäfts unter der Marke Sharp voranzutreiben.
 
Produkte unter der Marke Blaupunkt sollen außerdem weiter produziert werden. Das Skytec-UMC-eigene Werk, das in Polen steht, soll Teil der neuen Sharp-Tochter werden.
 
Wie Sharp berichtet, will das Unternehmen selber Innovationskraft in den Zusammenschluss mit einbringen. Die Foxconn Technology Group soll als strategischer Partner der Sharp Corporation eine kosteneffiziente Fertigungsmöglichkeit bereitstellen.

[PMa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

    Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

    Kommentieren Sie den Artikel im Forum