Sky & ARD: „Babylon Berlin“ – auch 3. Staffel wird gefördert

0
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Filmförderung wird auch die dritte Staffel von ARD und Sky in Auftrag gegebenen Serie mitfinanzieren.

Auch die dritte Staffel der historischen Krimiserie „Babylon Berlin“ wird aus dem Topf der Filmförderung mitfinanziert: 1,7 Millionen Euro trägt das Medienboard Berlin-Brandenburg zur Produktion der acht Episoden bei, die insgesamt einen zweistelligen Millionenbetrag kosten wird. „Babylon Berlin macht süchtig“, sagte Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus am Donnerstag in Potsdam.

Die Berlin-Brandenburger Filmförderung hatte auch die ersten beiden Staffeln mit insgesamt 3 Millionen Euro gefördert. Die insgesamt rund 40 Millionen Euro teure Hochglanzserie war von der ARD und der Abo-Plattform Sky gemeinsam in Auftrag gegeben worden. Die Krimi-Story aus dem Berlin der 1920er Jahre nach den Büchern von Volker Kutscher war im Herbst 2017 auf Sky zu sehen und läuft im kommenden Herbst im Ersten.
 
Die neuen acht Folgen werden wieder vom Regietrio Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries entwickelt. Der Ausstrahlungstermin ist noch offen.

[dpa/tk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert