Sky: Bayern und Dortmund erreichen Quotenhimmel

15
21
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das Bundesliga-Topspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund hat dem Pay-TV-Anbieter Sky eine neue Rekordreichweite beschert. 1,27 Millionen Zuschauer sahen den Auswärtssieg des Deutschen Meisters – so viele wie bisher noch nie in einem Einzelspiel.

Anzeige

Das sei die bislang höchste Reichweite, die ein Einzelspiel seit Beginn der AGF-Ausweisung der Sky-Quoten im April erzielen konnte, teilte der Bezahl-TV-Anbieter am Montag mit. Das Spitzenspiel stieß damit den bisherigen Rekordhalter, die Partie zwischen dem FC Bayern und Borussia Mönchengladbach, die 1,23 Millionen Zuschauer verfolgten, vom Thron. Insgesamt sei demnach die Millionengrenze seit Aufnahme der Quotenmessungen erst zum vierten Mal überschritten worden.

Die 0:1-Niederlage der Bayern erreichte damit einen Marktanteil von 5,0 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Männer betrug die Sehbeteiligung für die Partie 9,8 Prozent, bei den Männern zwischen 20 und 59 Jahren 9,7 Prozent.
 
Den 13. Spieltag der Bundesliga verfolgten insgesamt 3,55 Millionen Zuschauer auf Sky. Dies sei das zweitbeste Ergebnis für den Pay-TV-Anbieter seit Auswertung der Quoten. Nur am 10. Spieltag sahen mit 3,71 Millionen Zuschauern mehr Fußball-Fans die Einzelspiele und Konferenzschaltung des Bezahl-TV-Anbieters. [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

15 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky: Bayern und Dortmund erreichen Quotenhimmel Es gab ja auch zu diesem Zeitpunkt kein Konkurrenz-Spiel!
  2. AW: Sky: Bayern und Dortmund erreichen Quotenhimmel Evtl. wurde es ja auch deshalb als Topspiel genommen...? Dieses Spiel wollte ja nun wirklich jeder Fussballfan (der nicht nur die Spiele seiner eigenen Mannschaft interesant findet) sehen.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum