Sky+ begrüßt den zweimillionsten Kunden

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – Um mehr als 50 Prozent konnte damit die Verbreitung des Personal Video Recorder (PVR)-Angebots innerhalb eines Jahres gesteigert werden.

Mit diesem Erfolg hätte wohl selbst bei British Sky Broadcasting (Sky) niemand gerechnet: Ursprünglich waren diese Zahlen erst für 2010 erwartet worden, doch bereits jetzt nutzen 25 Prozent der Sky-Hauhalte den Festplattenrekorder Sky+.

Damit sind im letzten Quartal noch einmal 300 000 neue Kunden dazu gestoßen. Mit Sky+ lässt sich ein Programm aufnehmen, während man ein anderes verfolgen kann. Gleiches funktioniert auch mit einer vorher bereits aufgezeichneten Sendung. Ebenso kann die digitale Set-Top-Box alle Folgen einer Serie automatisch auf der Festplatte speichern.
 
Sky+ kostet 99 Pfund (knapp 150 Euro). Für Sky-Abonnenten fällt die monatliche Gebühr von 10 Pfund (umgerechnet 15 Euro) weg. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert