Sky-Chef: „2. Liga füllt nicht nur Stadien, auch Sportsbars“

3
6
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Bundesliga ist nicht mehr komplett auf Sky zu sehen, dafür erstmals exklusiv die zweithöchste Spielklasse des deutschen Profi-Fußballs. Gerüchte, deren Spiele nicht mehr komplett live zu zeigen, weist Carsten Schmidt, CEO bei Sky Deutschland, entschieden zurück.

Neben Filmen und Serien wird Sky in Deutschland in erster Linie mit Fußball und hier vor allem der ersten und zweiten Bundesliga in Verbindung gebracht. Das Motto der Highlight-Show „Alle Spiele, alle Tore“ gilt zumindest für die Live-Übertragung nur noch in der kommenden Saison 2016/17 uneingeschränkt. Denn bei der Vergabe der Medienrechte der Fußball-Bundesliga musste der Pay-TV-Anbieter einen Teil der Spiele am Oberhaus, auch aufgrund der „No Single Buyer Rule“, an Eurosport abtreten. Dafür konnte sich Sky erstmals komplett die exklusive Übertragung der 2. Bundesliga sichern. Entgegen aufgekommenen Gerüchten, dass Sky nicht alle Spiele live zeigen wolle, steht man in Unterföhring klar hinter dem Unterhaus, wie Sky-CEO Carsten Schmidt gegenüber DIGITAL FERNSEHEN betonte.

Im Vorfeld der Vergabe hatte die „Süddeutsche Zeitung“ spekuliert, dass Sky, um Kosten zu sparen, die Spiele von wenig quotenträchtigen Vereinen nicht mehr live übertragen wolle. Nun hat der Pay-TV-Sender ab 2017 das ganze Wochenende live und exklusiv im Programm, dabei auch das Montagabendspiel, das bisher immer mit Free-TV-Sender Sport1 geteilt werden musste. „Damit dürfte wohl alles zu diesen angeblichen Überlegungen gesagt sein, denn mehr geht gar nicht“, so Schmidt.
 
Als Begründung liefert der Sky-Chef vor allem die sportliche Attraktivität der Liga, denn die „füllt nicht nur die Stadien vor Ort, sondern ebenso die Sky-Sportsbars – und sichert uns gute Reichweiten.“ Damit stelle die 2. Bundesliga einen echten Mehrwert für die Sky-Kunden dar. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Es ist noch nicht lange her, dass Sky nicht alle Spiele gezeigt hat, sondern manche nur in der Konferenz.
  2. Es ist auch nicht lange her, daß sich Sky hoffnungslos an die krankhaft Fußballsüchtigen ausgeliefert hat, mit Haut und Haaren. Bier, Bild, Grillfleisch und Fußball/Sky, mehr braucht der normale Deutsche nicht zum Leben und der Kopf ist nur dazu vorhanden, daß die Fanmütze aufgesetzt werden kann:-).
  3. Da bin ich ja froh, das ich ein ganz "normaler" Deutscher bin Stellt sich mir nur die Frage: Wovon lebt ein nicht normaler Deutscher???(n)
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum