Sky Christmas HD geht wieder auf Sendung

56
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Alle Jahre wieder: Pünktlich zum 1. Dezember wird aus Sky Hits HD wieder der Weihnachtssender Sky Christmas HD, der bis zum Heilig Abend wieder mit zahlreichen Event-Programmierungen aufwartet – darunter der „Herr der Ringe“-Tag oder auch die komplette „Twilight“- und „Alien“-Reihe.

Der deutsche Pay-TV-Anbieter setzt auch in diesem Jahr wieder auf einen persönlichen Weihnachtssender Sky Christmas HD, der laut Filchef-Chef Marcus Ammon mittlerweile schon zur vorweihnachtlichen Sky-Tradition gehört. Da der Konzern diesem Brauch auch 2013 treu bleiben will, flaggt Sky pünktlich zum 1. Dezember seinen Sender Sky Hits HD zu Sky Christmas HD um, der zur Weihnachtszeit noch einmal mit den besten Filmen des Jahres aufwarten soll.

Dabei erwartet interessierte Zuschauer bis zum 24. Dezember jeden Tag eine neue Event-Programmierung, die sich entweder einem bestimmten Thema, Land oder auch einem ganzen Franchise widmet. Der Auftakt wird am Sonntag mit dem Bruce-Willis-Tag dabei äußerst actiongeladen, denn es steht unter anderem „Stirb langsam 4.0“ auf dem Programmplan. Am 5. Dezember heißt es dann unter anderem mit „Ziemlich beste Freunde“ „Vive la France!“, bevor am 15. Dezember Kinohits Made in Germany folgen. Mit dabei sind an diesem Tag Til Schweigers „Schutzengel“ oder auch die Komödie „Mann tut was Mann kann“ mit Wotan Wilke Möhring. Zwei Tage später kommen dann die Briten zum Zug, für die unter anderem „Die eiserne Lady“ aufläuft.
 
Ein weiteres Highlight wartet zudem am 7. Dezember mit dem großen „Herr der Ringe“-Tag, an dem es noch einmal alle drei Teile der Saga sowie „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ zu sehen gibt. Die ganz große unsterbliche Liebe zwischen Edward und Bella zeigt Sky zudem am „Twilight“-Tag, an dem alle fünf Filme in einem wahren Marathon bei Sky Christmas HD laufen. Fans der „Alien“-Reihe kommen derweil am 22. Dezember auf ihre Kosten
 
Der 19. Dezember ist dagegen für den guten Zweck reserviert, denn dann überträgt der Pay-TV-Sender die wohltätige José-Carreras-Gala live und unverschlüsselt im deutschen Fernsehen. Zwei Tage später hat Entertainer Harald Schmidt dann die Programmgewalt in seiner Hand, denn dann präsentiert Diry Harry seine Lieblingsfilme. Mit dabei sind unter anderem „Pretty Woman“, „Zettl“, „Der Gott des Gemetzels“, „Liebe“ und „Burn after Reading“.
 
Neben diesem filmischen Adventskalender bietet der Pay-TV-Anbieter seinen Zuschauern zudem auch einen weiteren auf seiner Hompage an. Auf www.sky.de/christmas gibt es in diesem Jahr beispielsweise Einladungen zu exklusiven Filmpremieren, Fußball-Tickets, Wochenendtrips, HD-Fernseher und Heimkinosysteme sowie iPads zu gewinnen. Darüber hinaus sucht Sky via Twitter (#Sky140) ab dem 1. Dezember nach dem kreativsten Tweet zum Weihnachtsprogramm. Der Gewinner darf sich über 1400 Euro für 140 Zeichen freuen. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

56 Kommentare im Forum

  1. will Sky mich veräppeln! Was soll dieser Sender? Als Kabelkunde kann man eh nur ein Paar Sender empfangen! Und dann dieser Wiederholungsmüll! (Alles vor kurzem gelaufen!) Vor kurzem war schon einmal ein ganzer Twiligt Tag! Teilweise auf 3 Sendern Sky, Sky+1 und Sky + 24. Nun toll mit Weihnachen noch mal! Super Sonder noch mal. Hat Sky die Festplatte neu erfunden? Anstatt mal ein paar neue Filme bringen! War ja beim Vorgänger mit nur einem Kanal ein besseres Film-Programm! Christian
  2. AW: Sky Christmas HD geht wieder auf Sendung man kann sich eine Dauerwiederholungsschleife auch schön quatschen , dafür gibt es aber dann zwischendurch bestimmt NEUE Werbung so langsam kommt Sky für mich in die "max. 5 Euro Wert Zone"
  3. AW: Sky Christmas HD geht wieder auf Sendung Beschwere dich bei deinem Kabelanbieter ist nicht das Problem von Sky. Davon besteht nun auch der Hauptteil bei Paytv Anbietern. Ansonsten einfach den Bonus ertragen...
Alle Kommentare 56 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum