Sky: Filme ab September mit Untertitel – Bundesliga in Planung

8
26
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der deutsche Pay-TV-Anbieter Sky baut sein Angebot für Kunden mit Hörbehinderung weiter aus und bietet ab September untertitelte Filme über Sky Go und Sky Anytime an. An der Live-Untertitelung für Bundesliga-Spiele wird bereits gearbeitet.

Wie der in München ansässige Pay-TV-Anbieter am Montag bekannt gab, bietet Sky ab dem 1. September für Kunden mit Hörbehinderung eine aktuelle Auswahl an untertitelten Filmen aus dem Sky Film Paket an, die über Sky Go und Sky Anytime angerufen werden können. Auf Sky Anytime stehen täglich zwei Titel zur Auswahl, über Sky Go werden bis zu zwanzig Filme mit Untertiteln präsentiert. Monatlichen sollen zwischen acht und zehn neue Filme zur Verfügung stehen.

Zum Start des neuen Angebots bietet Sky seinen Kunden actionreiche Streifen wie „X-Men: Erste Entscheidung“ oder „Cowboys und Aliens“ mit Untertiteln an. Die entsprechenden Filme werden künftig mit dem Kürzel „UT“ gekennzeichnet und in der alphabetischen Sortierung unter U zu finden sein. Als weitere Film-Highlights kündigte der Pay-TV-Anbieter unter anderem „Männerherzen“, „Operation Walküre“, „Colombiana“ oder auch „Real Steel“ an.

Darüber hinaus plant Sky künftig auch die Spiele der Bundesliga für hörgeschädigte Fußball-Fans zugänglich zu machen. Im Laufe der neuen Saison sollen sowohl die Samstags-Konferenzen als auch das Topspiel des jeweiligen Spieltages live untertitelt und via Teletext angeboten werden. Wann der neue Service eingeführt werden soll, ist bisher aber noch nicht bekannt. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky: Filme ab September mit Untertitel - Bundesliga in Planung Also die Dreambox hat da eine ganz tolle Engine, welche herkömmliche Teletext Untertitel in einen ansehnlichen Text verwandelt Dreambox Engine Original Teletext
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum