Sky Go: Fernprogrammierung des Sky+-Receivers ab Winter

2
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Sky will seinem mobilen Dienst Sky Go im kommenden Winter neue Funktionen spendieren. Über den Sky Guide soll es beispielsweise möglich sein, den Sky+ Receiver von unterwegs zu programmieren.

Der Pay-TV-Anbieter Sky möchte seinem mobilen Dienst Sky Go in Zukunft weitere Funktionen spendieren. So soll beispielsweise ab dem kommenden Winter der neue Sky Guide für Sky Go auf dem iPhone, iPad eine Vielzahl neuer Funktionen zur Verfügung stehen.  Dies teilte das Unternehmen am heutigen Mittwoch mit. So soll es beispielsweise möglich sein, den Sky+ Festplattenreceiver von unterwegs zu programmieren.

Zudem soll der Guide auf einen Blick Informationen darüber bereitstellen, auf welchem Endgerät das jeweilige Programm zu sehen ist. So soll dem Nutzer sofort ersichtlich werden, ob eine Sendung über den Sky+ Festplattenreceiver oder über Sky Go auf dem iPad, iPhone, iPod touch, im Web oder der Xbox 360 abegrufen werden kann. Laut Sky wird der Zuschauer zudem die Möglichkeit haben, seine Lieblingsprogramme per Knopfdruck über soziale Netzwerke seinen Freunden zu empfehlen. Bereits ab dem heutigen Mittwoch wird der Sky Guide mit der umfassenden Programmdatenbank der Programmzeitschrift „TV Digital“ ausgestattet. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky Go: Fernprogrammierung des Sky+-Receivers ab Winter Kann meine Dreambox...moment Mal...ja....JETZT schon!
  2. AW: Sky Go: Fernprogrammierung des Sky+-Receivers ab Winter Interessiert, moment Mal.. nein.. Niemanden..
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum